German guest post: Deutsche Webcomics die Dir vielleicht gefallen könnten

Another German specific guest post by Mario Bühling who was kind enough to round up noteworthy German web comics.

Als Siim mich vor einer Weile gefragt hat, ob ich nicht ein paar meiner persönlichen Favoriten aus der deutschen Webcomic-Szene empfehlen möchte, dachte ich bei mir: “Klar, kein Problem. Schau ich schnell mal in meinen Feed-Reader und such ein paar aus.”

Wie sich herausstellt, gar nicht so einfach. Mein Reader erweist sich als randvoll mit Webcomicserien, die ich alle aus dem einen offensichtlichen Grund darin habe: Weil sie gut sind!

Die deutsche Szene und das Angebot an Comics ist in den letzten Jahren immens angewachsen. Ein Fakt, der offensichtlich so selbst in meinem Kopf, noch gar nicht bewusst angekommen war, als ich so bereitwillig zugesagt habe diesen Artikel zu schreiben.

Also mache ich das Einzige, was mir übrig bleibt. Ich wähle einfach (mehr oder minder zufällig) die aus, die mir als erste in den Sinn kommen, wenn ich den Reader wieder schließe.

Bevor ich das tue, hier noch ein kleinerTipp für die “angefixten” unter Euch. Seiten wie das Webcomic-Verzeichnis bieten eine riesige Auswahl an deutschsprachigen Comics. Einfach mal reinsurfen.

Beetlebum-Comicblog

Jojo Kretzschmar gehört zu den alten Hasen und hat inzwischen eine riesige Fangemeinde um sich geschart. Zu recht. Spricht man von deutschen Webcomics kommt man um Beetlebum nicht herum. Comic-Rock pur! Beetlebum erscheint in mehreren Sprachen (wenn mich nicht alles täuscht).
http://blog.beetlebum.de

Das Leben ist kein Ponyhof.

Sarah Burrinis Comics muss man einfach lieben. Verrückt, Absurd mit Herz und Gefühl zeichnet sie sich seit fast drei Jahren auf die Monitore hunderter, begeisterter Fans. Den Ponyhof gibt es auch in Englisch.
http://sarahburrini.com/wordpress

Lapinot

Bastian Baiers Lapinot kommt im klassischen 4-Panel-Fenster-Stil daher und meist auch in SW, dafür gehts aber, was Nachdenklichkeit und trockenen Humor angeht ganz schön ab da.
http://www.lapinot.de

Demolitionsquad

Demolitionsquad rühmt sich selbst damit der erste deutsche Videospiele-Webcomic nach amerikanischem Vorbild zu sein. Ich weiß nicht ob das stimmt, was ich aber weiß ist, dass Davids Comics genau so funktionieren. Anspielungen auf Videospiele gepaart mit WG-Humor und einem Hauch Manga-Stil vermischen sich da einzigartig. Ebenfalls auch in Englisch.
http://www.demolitionsquad.de/

Flausen
Ulf Salzmann zeichnet den charmanten Flausen-Webcomic. Mein persönlicher Favorit hier: Angst. :-) (auch als Stofftier erhältlich!) Unbedingt reingucken!
http://www.flausen.net

Es wird ein Hase.
Verdammt! Was hab ich den Comic gern verfolgt. Till Felix begleitet in dem Comic-Tagebuch (inzwischen endlich auch als Buch!) die Schwangerschaft eines Pärchens auf anrührende, augenzwinkernde und ganz hinreißende Weise. Inzwischen ist “der Hase” auf der Welt, was die Geschichte aber nicht im geringsten weniger lesenswert macht!
http://www.es-wird-ein-hase.de

A-byoo-ti-ful Day

Vielleicht denkt man da im ersten Moment noch: “Hey?! Sind das Buntstifte?”, wird man nach ein paar Folgen dieses Comic-Tagebuches mit Sicherheit verzaubert sein vom Stil (und den Geschichten) dieses Webcomic.
http://abyootifulday.blogspot.com/

Das soll mal als klitzekleine Auswahl auf ein riesiges Angebot an deutschen Webcomics genügen. Und es bietet einen, wie ja oben schon erwähnt nur sehr subjektiven Blick auf ein paar der Comics, die mir in den Sinn gekommen sind. Ich weiß ich habe einige vergessen, die auf jeden Fall wert gewesen wären erwähnt zu werden, aber ich ärgere mich dann später angemessen ausgiebig darüber.

Die meisten Comicmacher sind aber recht gut unter einander verlinkt, daher bin ich sicher ihr findet Euren Weg von jedem dieser zu unzähligen anderen.
Viel Spaß beim Stöbern.

Nicht alle diese Seiten nutzen Flattr, das sei an dieser Stelle abschließend noch kurz erwähnt, aber kommentieren und teilen heißt ja auch “liebe geben”, oder? ;-)

Mario Bühling, bekennender Nerd, ist selbst Autor und Zeichner einer Webcomicserie mit dem Namen Katzenfuttergeleespritzer und seit frühester Kindheit verliebt in das Medium Comic. Man findet ihn außerdem regelmäßig auf Twitter: @maobul und Facebook.

2 thoughts on “German guest post: Deutsche Webcomics die Dir vielleicht gefallen könnten

  1. Es tut mir leid es zu sagen, aber hier treibt sich ein Dieb herum.
    Er schon die Pointen deiner Witze geklaut!

Comments are closed.